Frühjahrsputz mit wingwave

Wir spüren es alle und wir haben uns so danach gesehnt. Die Wärme der Frühlingssonne. Nun erwacht nicht nur die Natur, sondern auch unser Tatendrang. Wir räumen auf und putzen alle Räume. Entfernen den Winterstaub. Reinigen die Fenster, damit wir wieder eine klare Sicht haben. Der Frühjahrsputz steht an!

Aber wir vergessen vielfach den inneren Frühjahrsputz.

 

Du denkst jetzt: "Ich hab doch kein Coaching-Thema. Es geht mir ja gut." Das ist auch völlig ok so, doch es gibt  "Stellen" (Emotionen), die bei den vielen aktuellen Aufgaben liegen geblieben sind. Da kann man im Alltag immer wieder stolpern. Und du möchtest gerne an dir arbeiten.

 

Mit der wingwave-Methode, die hier wunderbar erklärt ist, ist der emotionale Frühjahrsputz einfach anzugehen:

  • Du machst mit mir einen Termin aus
  • Im Coaching-Raum entspannst du dich und wir "kalibrieren" uns aufeinander, indem ich dir den Myostatik-Test zeige
  • Du erhältst eine Liste mit vielen positiven Glaubenssätzen darauf
  • Wir gehen die Liste zusammen durch und testen jeden Satz mit deinem Daumen-Zeigefinger-Muskelring-Test
  • Gibt es eine Auffälligkeit, arbeiten wir daran
  • Zum Schluss geniesst du eine oder mehrere Ressourcen, die ich mit Wellnessgeschwindigkeit einwinke
  • Du hast dir etwas Gutes getan und bist zufrieden

 

Nun strahlst du mit der Sonne um die Wette und steckst mit deiner guten Laune dein ganzes Umfeld an. Das leichtere Leben kann beginnen...

 

Ach übrigens; falls dich der Frühjahrsputz deines Zuhause jetzt schon stresst: Das wäre ein tolles wingwave-Thema...

 

 

Schau gut zu dir.

Heute mit winkenden Grüssen, herzlichst

 

Maya

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0